Stirnlifting

Stirnlifting

Das Stirnlifting ist eine operative Behandlungsmethode um tiefe Falten auf der Stirn, welche einen Menschen älter, müder und weniger  lebensfroh erscheinen lassen, auszugleichen. Das Stirnlifting wird durchgeführt wenn die tiefen Falten auf der Stirn durch reine Botoxbehandlungen nicht mehr geglättet werden können. Oftmals jedoch genügt zur Glättung von Stirnfalten die Behandlung mit Botox, sodass diese bei Bedarf um eine Brauenkorrektur oder Oberlidstraffung ergänzt werden kann.  Beim Stirnlifting wird meistens gleichzeitig eine Stirnstraffung und eine Anhebung der Brauen durchgeführt. Ist ein Stirnlifting notwendig, so wird je nach Höhe der Stirn entweder am Haaransatz oder in den Haaren geschnitten und von dort die Haut gestrafft. Der Eingriff kann in örtlicher Betäubung oder auch in Vollnarkose ambulant durchgeführt werden.