Tumorentfernung

Tumorentfernung

Bei Brusttumoren, die entfernt werden sollen (in Absprache mit dem Gynäkologen), können die Schnitte so gelegt werden, dass keine unschönen Narben entstehen. Mit Hilfe von plastisch-chirurgischer Präparations- und Naht-Technik wird das Gewebe sehr schonend behandelt. Oft muss gleichzeitig eine Gewebeauffüllung des entstehenden Defektes durchgeführt werden. Dabei werden Anteile von dem Defekt benachbarten Gewebe so präpariert und gegeneinander verschoben, dass wieder eine glatte Brustoberfläche entsteht. Bei Bedarf kann auch eine Eigenfett-Transplantation durchgeführt werden.