Tumorentfernung

Über die Zeit hinweg, durch u.a. ausgiebiges Sonnenbaden, genetische Veranlagung oder  aufgrund von sonstigen Erkrankungen im Körper kann es zur Entstehung sogenannter Haut- und Weichteiltumore kommen. Oftmals bleiben diese Tumore lange unbemerkt und können sich stark ausbreiten. Neben einem medizinischen Problem stellen solche Tumore vor allem aber auch eine seelische und ästhetische Belastung für die Patienten dar. In unserer Praxis sind wir darauf spezialisiert, solche Tumore narbenarm und ästhetisch zu entfernen. Auch große Tumore vermögen wir durch spezielle Operationstechniken zu entfernen und große Hautlappen zu verschieben, um den Tumor narbenarm zu entfernen. Sehen Sie dazu die Flapjack Methode von Dr. Feinendegen in seinen Publikationen.

Während der Entfernung von Haut- und Weichteiltumoren erfolgt oftmals noch während der Operation eine histologische Abklärung im Labor. Ziel bei der Entfernung der Tumore ist es, den Defekt in funktioneller, als auch ästhetischer Hinsicht zu beseitigen und zu beheben. Vor jeder Operation erfolgt eine ausführliche differentialdiagnostische Untersuchung und Beratung durch Herrn Dr. med. Feinendegen.