Gesicht allgemein

Operationen und Behandlungen im Gesicht und Kopfbereich werden aus den verschiedensten Beweggründen durchgeführt.

Bei beispielsweise der Diagnose eines Hautkrebses oder eines Melanoms müssen die betroffenen Stellen grosszügig entfernt werden. Die entstehenden Defekte müssen dann wieder verschlossen  und rekonstruiert werden. Für den plastischen Chirurgen ist besonders das Gesicht immer eine spezielle Herausforderung, da alles was dort gemacht wird gut sichtbar bleibt. Insofern ist das Ziel zum Einen der Erhalt der Ästhetik, zum Andern aber auch der Funktionalität und des “Gesundwerdens”.Das Wissen über die genaue Blutversorgung der betroffenen Areale und über die verschiedenen Gewebeschichten, als auch die feine Präparations- und Nahttechnik sind Voraussetzung, dass gute Resultate erzielt werden können und die Patienten sich zufrieden im Spiegel betrachten können.

Das gilt natürlich besonders auch für alle Operationen im Gesicht aus ästhetischen Gründen. Insbesondere bei den Lidkorrekturen, wie Schlupflider und Tränensäcke, aber auch beim Facelift gilt es ganz besonders darauf zu achten, dass keine sichtbaren Narben zurückbleiben und dass die Natürlichkeit und der individuelle Ausdruck des Gesichtes erhalten bleibt. Das Selbe gilt bei konservativen Behandlungen wie Botulinumtoxin Injektionen, Unterspritzungen oder Behandlungen mit Eigenblut (PRP).

Um die bestmöglichen Ergebnisse für ästhetische, als auch rekonstruktive Patienten und Fälle zu erreichen, benötigt es einen erfahrenen Experten auf dem Gebiet der plastischen Chirurgie.